RSS

{$siteTitle}{$siteURL}deFri, 13 Dec 2019 23:44:54 +0100Fri, 13 Dec 2019 23:44:54 +0100news-107Wed, 23 Oct 2019 12:21:01 +0200"Mit Paulus glauben" - ökumenische Bibelabende 2019/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/mit-paulus-glauben-oekumenische-bibelabende-2019 Auch in diesem Jahr laden wir wieder zu fünf ökumenischen Bibelabenden ein. Unter dem Motto  "Mit Paulus glauben" wollen wir Texte aus dem Philipperbreif lesen und uns u.a. mit unserem eigenen Glaubensweg, dem Glaubensweg des Paulus und der Frage, wie uns Gemeinschaft mit Gott und untereinander heute gelingen kann beschäftigen. Wir freuen uns auf Sie am :

 

- Montag, 4. November: "Mit Gewinn" (Phil 1,1-26),

     mit Pastor Michael Terhoeven

- Mittwoch, 6. November: "Mit größter Ehre" (Phil 1,27-2,11),

     mit Pastor Christoph Scholten

- Montag, 11. November: "Mit Furcht und Zittern" (Phil 2,12-30),

     mit Pfarrerin Sabine Jordan-Schöler

- Mittwoch, 13. November: "Mit neuen Werten" (Phil 3,1-16),

     mit Diakon Günter Gendritzki

- Montag, 18. November: "Mit Brief und Siegel" (Phil 3,17-21 und 4,1-3),

     mit Diakon Thomas Fonk.

jeweils von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in der Mühlenstraße 2 in Kranenburg.

Den Abschluss bildet wie in jedem Jahr der ökumenische Gottesdienst am Buß- und Bettag, Mittwoch, 20. November, um 19.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kranenburg.

]]>
news-105Fri, 18 Oct 2019 17:07:18 +0200Kirchenchor Kranenburg sucht neue Mitglieder/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/kirchenchor-kranenburg-sucht-neue-mitglieder Nach der Sommerpause beginnt der Kirchenchor St. Peter und Paul Kranenburg am Freitag, 25. Oktober, mit den Proben für die Weihnachtszeit. Sangesfreudige Menschen, sind herzlich eingeladen bei den Proben vorbei zuschauen und mit zu singen. Weitere Infos, Probentermine und Ansprechpartner finden Sie hier.

]]>
news-103Fri, 04 Oct 2019 17:49:11 +0200Einladung zur "Lectio Divina"/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/einladung-zur-lectio-divina Die Bibel lesen und bedenken, gemeinsam in Stille vor Gott sein und beten. - Danach leben wir anders. - Die ausführliche Einladung von Pastor Michael  Terhoeven finden Sie hier.

]]>
news-101Wed, 11 Sep 2019 09:25:57 +0200"Helleg Krüß" unplugged/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/helleg-kruess-unplugged ein geselliger Abend für Jung und Alt! Neugierig?

Hier erfahren Sie mehr ...

]]>
news-99Wed, 04 Sep 2019 11:19:02 +0200EINLADUNG ZUM TAIZÈ-SINGEN / ÖKUMENISCHES ABENDGEBET/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/einladung-zum-taize-singen-oekumenisches-abendgebet am Sonntag, 6. Oktober, um 19.00 Uhr möchte der Projektchor "Acanthus" unter der Leitung von Frau Eva-Maria Staudenmaier allen sangesfreudigen Menschen die Gelegenheit bieten, gemeinsam zu singen. Neben einigen Gebeten und Bibeltexten werden an diesem Abend vor allem viele der wunderschönen, eingängigen Lieder aus Taizé gesungen. Auch wer einfach nur zuhören oder still beten möchte ist selbstverständlich herzlich willkommen. Anschließend sind alle zu einem gemütlichen Plausch bei einer Tasse Tee o.ä. im Pfarrheim "Helleg Krüß" eingeladen. - Wir freuen uns über zahlreiche Besucher.

]]>
news-97Thu, 23 May 2019 15:41:51 +0200SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/shuuz-gutes-tun-mit-gebrauchten-schuhen Die Vinzenzkonferenz "St. Martin" Kranenburg sammelt in Kooperation mit der Kolping Recycling GmbH gebrauchte Schuhe. Die Organisation SHUUZ (www.shuuz.de) zahlt der Vinzenzkonferenz für die Schuhe einen Erlös, der dann für caritative Zwecke in unserer Seelsorgeeinheit eingesetzt wird.

Gebrauchte jedoch noch tragbare, nicht kaputte Schuhe können immer dienstags zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr im Pfarrheim "Helleg Krüß", Kirchplatz 2a in Kranenburg abgegeben werden.

]]>
news-95Fri, 12 Apr 2019 16:39:00 +0200Gemeinsam auf dem Pilgerweg am Deich/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/gemeinsam-auf-dem-pilgerweg-am-deich Am Samstag, 6. Juli 2019, sind alle Interessierten eingeladen gemeinsam am und auf dem Deich zwischen Keeken und Kekerdom zu pilgern. Wir treffen uns um 14.00 Uhr im Café im Gärtchen in Keeken. Von dort pilgern wir mit dem Fahrrad über den Deich bis nach Kekerdom. Wer nicht gut zu Fuß bzw. auf dem Fahrrad ist, kann per Mitfahrgelegenheit zu den einzelnen Stationen gebracht werden.

Zum Abschluss feiern wir um 17.30 Uhr die Vorabendmesse in St. Martinus Bimmen.

Für die Planung bitten wir um Anmeldung im Pfarrbüro bis zum 1. Juli 2019

]]>
news-93Thu, 07 Feb 2019 18:16:38 +0100Bibellesung während der Fastenzeit/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/bibellesung-waehrend-der-fastenzeitHerzliche Einladung zur Bibellesung während der Fastenzeit 2019 im Pfarrheim Frasselt:

"Du kannst das Buch aufschlagen,

Das Buch der Bücher:

-Dein Leben

-Die Heilige Schrift.

Du kannst die Bücher wie durchsichtige Folien übereinander legen.

So liest Du den Wegweiser, der Dich in die Tiefe führt, wo Du Gott begegnen kannst. Es ist der Gott Deines Lebens."

In der österlichen Bußzeit 2019 lade ich freitags um 18.45 Uhr ins Pfarrheim Frasselt, Gocher Straße 59, zur Lectio Divina ein.

Wir lesen das Buch Jona aus dem Ersten Testament.

Jedes Treffen ist in sich abgeschlossen und nach etwa 1 bis 1,5 Stunden beendet.

Termine: 8. März / 15. März / 22. März / 29. März / 12. April    Am 5. April ist kein Treffen!

Es ist keine An- und Abmeldung erforderlich.

Michael Terhoeven, Pastor in den Ortschaften Kranenburgs

 

 

]]>
news-91Wed, 06 Feb 2019 11:59:49 +0100Bibelgespräche im Pfarrheim "Helleg Krüß"/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/bibelgespraeche-im-pfarrheim-helleg-kruessPastor Michael Terhoeven lädt herzlich zum Gespräch über das Sonntagsevangelium ein:

"Wir bleiben im Gespräch! - Es soll ja weitergehen, das Anliegen soll verwirklicht werden, der Kontakt nicht abbrechen. Wir bleiben im Gespräch miteinander. - Wir bleiben im Gespräch mit dem Sonntagsevangelium." 

Termine:

14. / 21. Februar

2. / 9. / 16. / 23. Mai

6. / 27. Juni

4. / 11. Juli

jeweils von ca. 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr.

Die Termine sind in sich abgeschlossen. Es ist keine An- und Abmeldung erforderlich.

 

]]>
news-89Wed, 02 Jan 2019 11:58:26 +0100Neujahrsempfang 2019/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/neujahrsempfang-2019 Wir laden alle Gläubigen der Seelsorgeeinheit herzlich zum Neujahrsempfang am Samstag, 5. Januar, ein. Um 17.30 Uhr feiern wir gemeinsam mit den Sternsingern aus unseren vier Pfarrgemeinden die Festmesse in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul Kranenburg. Anschließend gehen wir ins Pfarrheim "Helleg Krüß", wo wir in gemütlichen Runde zurück auf das alte und voraus in das neue Jahr blicken wollen.

]]>
news-87Sun, 30 Dec 2018 17:37:00 +0100Tannenbaumaktion der Christlichen Jugend Kranenburg (CJK)/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/tannenbaumaktion-der-christlichen-jugend-kranenburg-cjk Die Mitglieder vom CJK-Team sammeln und entsorgen auch im Jahr 2019 wieder Ihre ausgedienten Tannenbäume .... Einzelheiten finden Sie hier

]]>
news-85Fri, 28 Dec 2018 17:21:09 +0100Sternsingeraktion 2019/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/sternsingeraktion-2019 In den vier Orten unserer Seelsorgeeinheit gehen die Sternsinger am Samstag, 5. Januar von Haus zu Haus und bringen Gottes Segen zu den Menschen. Wie in jedem Jahr, sammeln die Kinder und Jugendlichen auch diesmal wieder Spenden für einen guten Zweck; in Kranenburg für Hilfsprojekte in der argentinischen Partnergemeinde Matará und in den Dörfern für das St. John's Kinderkrankenhaus in Nigeria.

Den Abschluss der Sternsingeraktion 2019 bildet die Festmesse mit den Sternsingern aus allen vier Pfarrgemeinden in St. Peter und Paul in Kranenburg um 17.30 Uhr.

]]>
news-83Fri, 30 Nov 2018 17:59:40 +0100Lebendiger Adventskalender 2018/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/lebendiger-adventskalender-2018 Bereits zum vierten Mal laden wir zum "Lebendigen Adventskalender" ein. Jeweils am Freitag vor den Adventssonntagen um 18.30 Uhr bis max. 19.30 Uhr treffen wir uns um gemeinsam Adventslieder zu singen und einen geistigen Impuls zu hören. Danach kann man sich bei warmen Getränken und Plätzchen bis längstens um 19.30 Uhr austauschen.

Freitag, 30. November, im Pfarrheim, Krumme Straße, in Wyler

Freitag, 7. Dezember, bei Frau Andrea Spans, Kästnerstraße 3, in Kranenburg

Freitag, 14. Dezember, bei Pastor Christoph Scholten, Kirchplatz 1, in Kranenburg

Freitag, 21. Dezember, bei Familie Hansen, Zum Wyler Meer 39, in Zyfflich.

]]>
news-81Fri, 23 Nov 2018 17:02:42 +0100Advents- und Weihnachtspfarrbrief 2018/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/advents-und-weihnachtspfarrbrief-2018Rechtzeitig zum Beginn der Adventszeit ist der neue Pfarrbrief erschienen. Er enthält wieder Berichte aus den vier Pfarrgemeinden unserer Seelsorgeeinheit und gibt einen Ausblick auf die nächsten Wochen mit Terminen, Gottesdienstzeiten und ... und ... und.... 

Viel Spaß beim Lesen.

]]>
news-79Fri, 05 Oct 2018 17:36:54 +0200Firmung in Kranenburg/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/firmung-in-kranenburg Weihbischof Rolf Lohmann feiert am Donnerstag, 11. Oktober, um 19.00 Uhr ein Pontifikalamt in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg und wird den Jugendlichen aus unserer Seelsorgeeinheit, die sich in den letzten Monaten intensiv auf diesen Tag vorbereitet haben, das Sakrament der Firmung spenden. Alle Gläubigen sind herzlich eingeladen an der Feier teilzunehmen.

]]>
news-77Fri, 07 Sep 2018 16:16:57 +0200Herbstausgabe des Pfarrbriefes/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/herbstausgabe-des-pfarrbriefes Seit Donnerstag, 6. September, sind die Mitglieder der Gemeinderäte unterwegs und bringen die Herbstausgabe des Pfarrbriefes in alle Haushalte. Er enthält wieder interessante Berichte aus dem Leben in den 4 Pfarrgemeinden unserer Seelsorgeeinheit und natürlich wie gewohnt die Übersicht über die Gottesdienste in den kommenden Wochen. - Wir wünschen allen Lesern viel Spaß beim "schmökern".

 

 

]]>
news-75Thu, 23 Aug 2018 15:06:50 +0200Einladung zur Wallfahrt nach Kevelaer/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/einladung-zur-wallfahrt-nach-kevelaer Die diesjährige Kevelaer-Wallfahrt der Seelsorgeeinheit findet wie immer am ersten Samstag des neuen Schuljahres statt. Die radfahrenden Pilger starten am 1. September um 6.00 Uhr an den Dorfkirchen. Um 6.30 Uhr treffen alle Radfahrer auf dem Kirchplatz in Kranenburg zusammen und fahren von dort gemeinsam nach Kevelaer. Unterwegs werden wir rasten und frühstücken. Gemeinsam mit allen, die mit dem Auto unterwegs sind, nehmen wir um 10.00 Uhr am Pilgeramt in der Basilika teil; anschließend ist das Kreuzweggebet. WIR LADEN ALLE GLÄUBIGEN HERZLICH EIN MIT UNS ZU PILGERN.

]]>
news-73Wed, 18 Jul 2018 11:37:44 +0200Kreuzwallfahrt 2018/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/kreuzwallfahrt-2018Unter dem Motto "Suche Frieden" laden wir auch in diesem Jahr herzlich zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen im Rahmen der Kreuzfestwoche ein:

Samstag, 15. September

17.30 Uhr: Kreuzamt mit den Fußpilgern aus Kevelaer.

Sonntag, 16. September

10.00 Uhr: Pontifikalamt mit Weihbischof Ulrich Boom, Würzburg; anschließend Kreuztracht und Fest der Begegnung.

19.30 Uhr: Lichterprozession über die alten Wälle

Montag, 17. September

14.00 Uhr: Fußwallfahrt der Seelsorger/-innen ab Donsbrüggen.

16.00 Uhr: Kreuzamt.

Dienstag, 18. September

16.00 Uhr: Wallfahrt der Senioren.

Mittwoch, 19. September

09.00 Uhr: Wallfahrt der Frauen; anschließend Frühstück.

11.15 Uhr: Kreuzweg über die alten Wälle und in der Kirche.

Samstag, 22. September

15.00 Uhr: Wallfahrt für das Leben- Kreuzweg.

17.30 Uhr: Vorabendmesse als Kreuzamt.

Sonntag, 23. September

09.30 Uhr: Kreuzamt und Schließung der Pilgerpforte.

16.00 Uhr: Kinderoratorium "Bartimäus".

 

 

]]>
news-71Fri, 29 Jun 2018 17:33:46 +0200Erster Info-Abend für Eltern, deren Kinder im Jahr 2019 die Hl. Erstkommunion empfangen möchten/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/erster-info-abend-fuer-eltern-deren-kinder-im-jahr-2019-die-hl-erstkommunion-empfangen-moechten Alle katholischen Kinder, die zwischen dem 1. Juni 2009 und dem 30. September 2010 geboren wurden bzw. in Kranenburg momentan noch in der 2. Klasse sind und in einer unserer vier Pfarreien ihren Hauptwohnsitz haben, laden wir herzlich zur Erstkommunionvorbereitung ein.

(Ihr Kind ist jünger/älter und/oder Sie wohnen nicht in einer unserer Pfarrgemeinden, möchten aber trotzdem, dass Ihr Kind in einer unserer Kirchen zur Erstkommunion geht? Bitte kommen Sie zum Info-Abend und sprechen uns an.)

Falls Sie dies für Ihr Kind wünschen, bitten wir Sie, Ihr Kind auf folgende Weise zur Vorbereitung auf die Erstbeichte und die Erstkommunion anzumelden:

 

- Der erste Elternabend findet am Montag, 2. Juli 2018, um 20.00 Uhr im Don-Bosco-Heim, Roghmannstr. 10, Kranenburg statt. Dabei wird das Vorbereitungskonzept und der Terminplan vorgestellt (bitte Terminkalender mitbringen!). Außerdem erhalten Sie dort den Anmeldebogen und erfahren, wie Sie selbst sich in die Vorbereitung einbringen können.

 

- Die eigentliche Vorbereitung, die Pastor Christoph Scholten gemeinsam mit Frau Gudrun Gendritzki leitet, findet nach den Sommerferien hauptsächlich an neun Samstagnachmittagen in der Zeit von 14.00 bis 18.30 Uhr statt. Bitte halten Sie sich die Zeit von Gründonnerstag bis Ostern und die letzten drei Nachmittage vor der Erstkommunion frei (alle Details am Elternabend im "Terminfahrplan").

 

- Grundsätzlich möchten wir jedem Kind / jeder Familie anbieten, in der jeweiligen Pfarrkirche in Kranenburg, Niel, Wyler oder Zyfflich zur Erstkommunion zu gehen. Der Termin für Kranenburg ist der Weiße Sonntag, 28. April 2019. Beim Elternabend möchten wir klären, ob die Kinder aus den Dörfern auch in Kranenburg oder in weiteren Feiern an den folgenden Sonntagen in den Dorfkirchen zur Erstkommunion gehen möchten.

 

]]>
news-69Fri, 11 May 2018 16:15:24 +0200Bischof Felix Genn besucht unsere 4 Pfarrgemeinden/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/bischof-felix-genn-besucht-unsere-4-pfarrgemeinden Am Samstag, 23. Juni, und Sonntag, 24. Juni, besucht Bischof Felix Genn aus Münster unsere Seelsorgeeinheit.

Am Samstag, 23. Juni, feiert er mit den Jugendlichen, die im Herbst diesen Jahres das Sakrament der Firmung empfangen, die Vorabendmesse in der Kranenburger Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul (17.30 Uhr).

Am Sonntagmorgen, 24. Juni, ist er um 8.30 Uhr zum Laudes in St. Bonifatius Niel, anschließend ist ein gemeinsames Frühstück mit den Gemeinderats- und Kirchenvorstandsmitgliedern aus allen 4 Pfarrgemeinden im St. Bonifatius-Pfarrheim in Niel geplant.

Nach dem Frühstück fährt der Bischof nach Zyfflich, wo Pastor Scholten durch die St. Martin-Kirche führt (ca. 10.30 Uhr). 

Den Abschluss des Besuchsprogramms bildet die Kirmes-Festmesse in der Kirche St. Johannes Baptist in Wyler (12.15 Uhr).

Alle Glaubigen sind herzlich eingeladen, an den Gottesdiensten, der Laudes und/oder der Kirchenführung teilzunehmen.

]]>
news-59Wed, 02 May 2018 09:08:00 +0200Fahrten zum Katholikentag nach Münster/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/fahrten-zum-katholikentag-nach-muensterJetzt Karten reservieren: Gemeinsam möchten wir den Katholikentag in Münster besuchen und bieten dazu an zwei Tagen eine Busfahrt an:

Donnerstag,  10. Mai 2018

(Christi Himmelfahrt), und

Freitag, 11. Mai 2018.

Start: 7.00 Uhr ab Kranenburg, Rückkehr: ca. 21.00 Uhr in Kranenburg.

Ticketpreis: 25 € pro Person (5 € Busfahrt + 20 € ermäßigte Tageskarte (regulärer Preis 28 €), die zur Teilnahme an allen Veranstaltungen des Katholikentages berechtigt und gleichzeitig Fahrkarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel ist).

Nähere Informationen erhalten Sie im Pfarrbüro.

]]>
news-67Fri, 23 Mar 2018 17:09:42 +0100Der Osterpfarrbrief ist da/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/der-osterpfarrbrief-ist-da Rechtzeitig zum Palmsonntag wurde der Osterpfarrbrief 2018 an alle Haushalte in Kranenburg, Niel, Wyler und Zyfflich verteilt. Er enthält neben der Gottesdienstordnung für die Karwoche und die Osterzeit interessante Berichte z.B. über Osterbräuche in anderen Ländern und Ereignisse der letzten Monate. Außerdem gibt er einen Ausblick auf die nächsten Monate. Viel Spaß beim Lesen.

 

Sie möchten auch etwas über ein Fest oder ein Ereignis in Ihrer Pfarre oder Ihrem Verein veröffentlichen? 

Das Redaktionsteam des Pfarrbriefes freut sich immer über Artikel, die vom Leben in der Gemeinde berichten.

]]>
news-65Mon, 12 Feb 2018 11:28:43 +0100Vortrag "Gott, Gottesherrschaft, Messias - was ist >>neu<< am neuen Testament?"/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/vortrag-gott-gottesherrschaft-messias-was-ist-neu Am 1. Fastensonntag, 18. Februar, referiert Frau Dr. Andrea Spans im Rahmen des Tages der Anbetung um 10.30 Uhr im Don-Bosco-Heim (Roghmannstraße) in Kranenburg zu o.g. Thema.

Frau Dr. Spans erläutert das Thema wie folgt:

"Eine Bibel in zwei Teilen, das ist der Christliche Befund: das sogenannte Alte Testament, das zuerst das Buch der Juden ist und dann als Teil der christlichen Bibel Fundament des so genannten Neuen Testaments geworden ist. Diese Zweiteilung wird zuweilen als Ablöse missverstanden: Auf den im Alten Testament bezeugten Alten Bund folgt der im Neuen Testament gestiftete Neue Bund. Aber was ist dann eigentlich >>neu<<: der Gott, die Gottesherrschaft, der Messias? Eine Bibel in zwei Teilen, das ist für Christinnen und Christen eine bleibende Herausforderung und Verantwortung: einerseits das Alte Testament als Heilige Schrift der Juden zu achten, andererseits das Alte Testament als unverzichtbaren Teil der christlichen Bibel zu würdigen."

Für den Vortrag wird keine Gebühr erhoben, um eine Spende für das Hospice St. Vincent, einem Heim für schwerst- mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche in der Nähe von Jerusalem wird jedoch gebeten.

]]>
news-63Mon, 12 Feb 2018 09:28:15 +0100Tage der Anbetung/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/tage-der-anbetung An den ersten drei Fastensonntagen laden wir herzlich zur Teilnahme an einem der "Tage der Anbetung" sowie zum Fastenessen ein:

1. Fastensonntag, 18. Februar, in St. Peter und Paul Kranenburg:

9.30 Uhr Hochamt

10.30 Uhr Vortrag Frau Dr. Andrea Spans im Don-Bosco-Heim

12.45 Uhr Fastenessen, ausgerichtet von der KAB; zugunsten des Hospice St. Vincent, einem Heim für schwerst-mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche im Ain Karem Jerusalem.

12.00-12.30 Uhr Anbetung der Kommunionkinder

17.00 Uhr Eucharistische Andacht mit der Kreuzbruderschaft.

2. Fastensonntag, 25. Februar, in St. Martin Zyfflich

11.00 Uhr Hl. Messe; anschließend Fastenessen im Pfarrheim 

13.00 Uhr Anbetungsstunde.

3. Fastensonntag, 4. März, in St. Johannes Baptist Wyler:  

14.30 Uhr Anbetung der Kinder  

15.00 Uhr Anbetung   

17.00 Uhr Fastenessen im Pfarrheim.

]]>
news-57Mon, 04 Dec 2017 09:57:51 +0100Der neue Pfarrbrief ist da/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/der-neue-pfarrbrief-ist-da In der Woche vor dem 1. Adventssonntag wurde der neue Pfarrbrief an alle Haushalte in unseren vier Pfarrgemeinden verteilt. Weitere Exemplare liegen in den Pfarrkirchen und im Pfarrbüro aus. Viel Spaß beim Lesen. Pfarrbrief

]]>
news-55Mon, 27 Nov 2017 17:46:21 +0100Adventskonzerte des Pfarrcäcilienchores Wyler/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/adventskonzerte-des-pfarrcaecilienchores-wyler Der Pfarrcäcilienchor Wyler singt die schönsten deutschen und polnischen Weihnachtslieder am Samstag, 9. Dezember, um 15.00 Uhr in der Kirche St. Johannes Baptist, Wyler, und am Samstag, 16. Dezember, um 16.00 Uhr in der Kirche "Goddelijk Hart van Jezus" in De Horst. (siehe auch Weihnachtspfarrbrief, Seite 35)

]]>
news-53Mon, 27 Nov 2017 16:29:20 +0100Lebendiger Adventskalender/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/lebendiger-adventskalenderAuch in diesem Jahr laden wir jeweils am Freitag vor den Adventssonntagen wieder herzlich zum „Lebendigen Adventskalender“ ein. Nach einer kurzen Besinnung ist ein gemütliches Beisammensein vorgesehen (Ausnahme: Zyfflich).

 

Termine: 1.12. (18.30 bis ca. 19.30 Uhr am St. Johannes-Stift,
                        Wanderstr. 40, in Kranenburg), 
               8.12. (18.30 bis ca. 19.30 Uhr am Pfarrheim,
                        Blankenstein 2a, in Niel),
             15.12. (ab 18.00 Uhr in der Kirche in Zyfflich, Konzert des
                        Musivereins Zyfflich),
             22.12. (18.30 bis ca. 19.30 Uhr am Pfarrheim,
                        Krumme Str. 3, in Wyler).

]]>
news-51Mon, 27 Nov 2017 16:03:30 +0100Flug-Pilgerreise nach Rom/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/flug-pilgerreise-nach-romEs gibt noch einige Plätze: In der Zeit vom 11. bis 17. Juni 2018 können Interessierte mit geistlicher Begleitung durch Pfarrer Christoph Scholten an einer Flug-Pilgerreise nach Rom teilnehmen. Weitere Informationen erhalten Sie hier

Anmeldeformular

]]>
news-49Mon, 13 Nov 2017 11:01:53 +0100Pfarreiratswahlen/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/pfarreiratswahlen Am 11./12. November 2017 haben im Bistum Münster Pfarreirats-wahlen stattgefunden. In den vier Pfarreien unserer Seelsorge-einheit wurde stattdessen der jeweilige Gemeinderat gewählt.
Die Gläubigen waren aufgerufen, in vereinfachter Form eine reine Bestätigungswahl durchzuführen, d.h. die entsprechenden Wahl-vorschläge konnten nur als Ganzes bestätigt, abgelehnt oder durch Stimmenthaltung beantwortet werden.
Die Wahlen fanden im Rahmen der Sonntag(Vorabend-)messen statt. Die Gemeinderatsmitglieder der einzelnen Pfarreien werden bei den konstituierenden Sitzungen aus ihrer Mitte die Mitglieder des Rates der Seelsorgeeinheit wählen.
An den Wahlen haben sich folgende Wahlberechtigte (Katholiken, die in der jeweiligen Pfarrei ihren Hauptwohnsitz haben und am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet haben) beteiligt und sich entsprechend zu den Wahl-vorschlägen verhalten:

 

St. Peter und Paul, Kranenburg

Von 2406 Wahlberechtigten haben 104 gewählt (Wahlbeteiligung 4,32%).

83 Wähler haben folgendem Wahlvorschlag zugestimmt:Markus Dederichs, Gudrun Gendritzki, Ariane Kreusch-Duif, Jutta Kriedel, Ursula Meisters, Monika Metzelaers, Maria Rozyn, Dr. Andrea Spans, Marlies ten Bulte-Peperkamp, Susanne Willemsen.

 

St. Bonifatius, Niel

Von 127 Wahlberechtigten haben 24 gewählt (Wahlbeteiligung 19,36%).

23 Wähler haben folgendem Wahlvorschlag zugestimmt:

Christina Duif, Susanne Duif, Ute van Haaren, Anne Oppenberg, Maria Ott, Gabriele van de Sand, Carina Polm.

 

St. Johannes Baptist, Wyler

Von 263 Wahlberechtigten haben 32 gewählt (Wahlbeteiligung 12,17%).

31 Wähler haben folgendem Wahlvorschlag zugestimmt:

Kerstin Jansen-Verhoeven, Ilka Kropmann, Tanja Pronk, Andrea Schreurs, Petra Weiß.

 

St. Martin, Zyfflich

Von 291 Wahlberechtigten haben 44 gewählt (Wahlbeteiligung 15,12%).

38 Wähler haben folgendem Wahlvorschlag zugestimmt:

Barbara Basmer, Anna Deryk-Schoofs, Susanne Duif, Karin Fonck, Philipp Gerritzen, Gerda Hansen, Petra Hansen, Cornelia Reimer, Norbert Urbanek.

]]>
news-43Thu, 02 Nov 2017 10:44:00 +0100St. Martinszüge in Kranenburg, Niel, Wyler und Zyfflich/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/st-martinszuege-in-kranenburg-niel-wyler-und-zyfflichZu unseren traditionellen Sankt Martins-Zügen treffen wir uns an folgenden Tagen zunächst zu einer Andacht in der jeweiligen Pfarrkirche, anschließend zieht St. Martin durch die Gemeinde:

 

Freitag, 10. November 2017

17.00 Uhr in St. Martin, Zyfflich

18.00 Uhr in St. Bonifatius, Niel

Sonntag, 12. November 2017

17.00 Uhr in St. Johannes Baptist, Wyler

Sonntag, 19. November 2017

17.30 Uhr in St. Peter und Paul, Kranenburg  

 

]]>
news-37Sat, 21 Oct 2017 10:57:00 +0200Einladung zur Gedenkfeier in Groesbeek für den seligen Karl Leisner (1915-1945)/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/einladung-zur-gedenkfeier-in-groesbeek-fuer-den-seligen-karl-leisner-1915-1945Wir laden Sie herzlich zur Karl-Leisner-Gedenkfeier am Sonntag, 29. Oktober 2017 von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr in Groesbeek ein. Die Gedenkfeier beginnt um 15 Uhr an der Kreuzung Knapheideweg.

  • 15.00 Uhr: Beginn an der Kreuzung Knapheideweg – De Ruyterstraat. Dort war der Zeltlagerplatz für das „große Jungenlager”, das Karl Leisner im August 1934 in Groesbeek durchgeführt hat.
  • 15.55 Uhr: Fortsetzung in der Kirche St. Cosmas und Damianus. Dort nahmen die Zeltlager-Teilnehmer täglich an der Hl. Messe teil.
  • 16.35 Uhr: Fortsetzung in der Kapelle Mariëndaal. Karl Leisner besuchte das damalige Kloster der deutschen Borromäerinnen 1928 zum ersten Mal.
  • 17.15 Uhr: Die geladenen Gäste sind herzlich zu Kaffee / Tee und Apfelkuche im Restaurant ’t Groeske (im Stockwerk direkt unter der Kapelle) eingeladen.

Groesbeek und Kranenburg, 26. September 2017,

  • Vereniging Behoud Dorpsgezichten Groesbeek, Theo Giesbers und Henk Keukens.
  • Stichting Groesbeek Airborne Vrienden, Piet Janssen und Marco Cillessen.
  • Schönstatt-Familie am Niederrhein, Pfarrer Christoph Scholten, Präses
  • Grenzverbindender Cäcilienchor an der Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Wyler.


Für die weitere Planung bitten wir Sie, uns mitzuteilen, ob Sie an der Gedenkfeier teilnehmen und mit wievielen Personen Sie kommen.


Kontakt: Theo Giesbers, Binnenveld 21, NL-6562 ZW Groesbeek, Nederland.
Per e-mail: wilmagiesbers@hotmail.nl

 

 

06.10.2017

]]>
news-45Sat, 21 Oct 2017 10:44:05 +0200Projectkoor Heilig Landstichting - Allerseelenkonzert am Samstag, 28. Oktober 2017 in Kranenburg/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/projectkoor-heilig-landstichting-allerseelenkonzert-am-samstag-28-oktober-2017-in-kranenburgWir laden herzlich zum Allerseelenkonzert des Projektchores Heilig Landstichting am Samstag, 28.Oktober 2017 um 20.00 Uhr in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul, Kranenburg, ein.

 

Unter dem Leitwort "Von der Dunkelheit auf dem Weg zum Licht" singt der Chor unter der Leitung von Sophia Brink.

Orgel: Rein Boeijen; Saxophon: Rita Baptista.

 

Einlass ist ab 19.30 Uhr. Das ausführliche Programmheft ist kostenlos. Am Ausgang wird um eine freiwillige Spende gebeten.

 

Wer am Samstagabend verhindert ist, hat die Möglichkeit, das Allerseelenkonzert an folgenden Tagen besuchen;

 

  • Samstag, 28. Oktober, 15.00 Uhr in der St. Cornelius-Kirche in Beuningen, Niederlande
  • Sonntag, 29. Oktober, 15.00 Uhr Abtei van Berne Heeswijk-Dinther, Niederlande
  • Donnerstag, 2. November, 20.00 Uhr Cenakelkerk Heilig Landstichting
]]>
news-47Sat, 21 Oct 2017 10:40:00 +0200Ökumenische Bibelabende im November/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/oekumenische-bibelabende-im-novemberWir laden herzlich zu den ökumenischen Bibelabenden im November ein.

Sie finden jeweils von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Mühlenstraße 2 in Kranenburg statt. Jeder Abend ist in sich abgeschlossen, d.h. man kann an allen, an einigen oder auch nur an einem der Abende teilnehmen.

Das Leitwort lautet in diesem Jahr "Seid getrost, ich bin´s."

 

  • Montag, 6. November 2017, "Aus dem Dunkel der Völker ins Licht des wahren Königs" (Mt 2,1-12); Referentin: Pfarrerin Sabine Jordan-Schöler
  • Mittwoch, 8. November 2017, "Jesus, gib gesunde Augen, die was taugen - rühre meine Augen an" (Mt 5,1-12); Referent: Diakon Günter Gendritzki
  • Montag,13. Novemerber 2017, "Oder sollen wir auf einen anderen warten" (Mt 11,2-15.28-30); Referent: Pastor Christoph Scholten
  • Mittwoch, 15. November 2017, "Seelsorge bei Windstärke 10" (Mt 14,22-33); Referent: Diakon Thomas Fonck
  • Montag, 20. November 2017, "Es geht um mehr als Millionen - Vergebung jenseits aller Berechnung"); Referent: Pastor Michael Terhoeven

 

Die fünf Bibelabende finden ihren Abschluss mit dem ökumenischen Gottesdienst am Buß- und Bettag, Mittwoch, 22. November 2017 um 19.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kranenburg.

 

 

]]>
news-41Fri, 06 Oct 2017 12:52:50 +0200Rückblick auf das Projekt „Misiones – Glauben leben“ vom 16. – 24. September 2017 in Kranenburg, Niel, Wyler und Zyfflich/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/rueckblick-auf-das-projekt-misiones-glauben-leben-vom-16-24-september-2017-in-kranenburg-nieVoll Freude und Dankbarkeit möchte ich vom Projekt „Misiones – Glauben leben“ berichten, das 20 junge Erwachsene der Schönstatt-Mannesjugend und der Schönstattbewegung Mädchen / Junge Frauen zusammen mit Schönstattpater Frank Riedel und den Marienschwestern Sr. M. Anrika Dold und Sr. M. Brigitt Ro-sam in diesem Jahr zum ersten Mal in Nordrhein-Westfalen und „am Rand“ des Bis-tums Münster durchgeführt haben – meine hohen Erwartungen sind weit übertrof-fen worden! 

 

Den ganzen Bericht können Sie hier lesen ...

 

06.10.2017

]]>
Pfarrchronik
news-33Thu, 21 Sep 2017 10:34:51 +0200Rückblick auf Misiones in Kranenburg, Niel, Wyler und Zyfflich/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/rueckblick-auf-misiones-in-kranenburg-niel-wyler-und-zyfflichJunge Christen der Gruppe misiones haben am Sonntag in Kranenburg ihre Gemeindemission begonnen. Im Rahmen der jährlichen Kranenburger Kreuzwallfahrt bieten sie gemeinsam mit der Pfarrei verschiedene Aktionen an.

Den Auftakt der Missions- und Wallfahrtswoche bildete am Sonntag das Pontifikalamt mit anschließender Kreuzprozession. Der Festprediger Bischof Hans van den Hende aus Rotterdam betonte die Bedeutung des Kreuzes, das für Christen ein Symbol der Erlösung ist. “Schämen Sie sich nicht, sich zu Christus zu bekennen!”, rief er die Gläubigen auf. Nach der Messfeier trugen die Gläubigen in der traditionellen Kreuztracht das aus dem 13. Jahrhundert stammende wundertätige Kreuz in einer Prozession durch die Stadt.

Im anschließenden Fest der Begegnung konnten die Missionare erste Kontakte mit den Kranenburgern knüpfen. In den nächsten Tagen gehen sie zu zweit durch die Straßen von Kranenburg, Niel, Wyler und Zyfflich. „Endlich kann ich wieder von Tür zu Tür zu gehen und dabei ganz tolle Begegnungen erfahren”, freut sich Laura, eine Studentin aus Mainz, die bereits in den letzten fünf Jahren bei dem Projekt mitgemacht hat. „Wir wollen mit den Menschen ins Gespräch kommen, ihnen zuhören und sind uns damit gegenseitig eine Bereicherung”, erklärt sie.

Täglich gibt es um 19 Uhr ein Abendlob in der Wallfahrtskirche St. Peter und Paul. Ein Highlight ist das Candle-Light-Dinner für Paare am Freitag. Am Samstag gibt es einen Jugendgottesdienst mit anschließendem Grillabend.

Das Projekt misiones stammt ursprünglich aus Südamerika. Jugendliche haben das Konzept dort bei in ihren Auslandsjahren kennen gelernt und nach Deutschland mitgebracht. In Deutschland findet seit 2009 jedes Jahr in einer anderen Pfarrei eine Woche misiones – Glauben leben statt. Dieses Jahr haben die Pfarreien St. Peter und Paul Kranenburg, St. Bonifatius Niel, St. Johannes Baptist Wyler und St. Martin Zyfflich eingeladen. Veranstalter sind die örtlichen Pfarreien in Zusammenarbeit mit der Schönstattbewegung und jungen Erwachsenen aus ganz Deutschland.

Während dem Missionsprojekt leben die jungen Erwachsenen ihre Begeisterung für den Glauben und teilen sie mit anderen. Damit zeigen sie einen lebendigen, jungen Glauben und sind gemeinsam unterwegs. Gemeinsam mit der Pfarrei werden verschiedene katechetische, soziale und spirituelle Angebote gestaltet. Diese Aktionen sind darauf ausgelegt, nachhaltig das Gemeindeleben zu erneuern, den Alltag zu bereichern und eine segensreiche Woche erlebbar zu machen.

Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland. Sie begannen am Freitag mit einer Aussendungsfeier im Schönstattzentrum auf dem Oermter Marienberg. In Kranenburg sind die Jugendlichen im Pfarrzentrum untergebracht und wohnen in einfachen Verhältnissen in Schlafsälen.

Weitere Informationen gibt es auf der Website misiones-glauben-leben.de.

 

Text / Fotos: Johannes Müller
21.09.2017

]]>
Pfarrchronik
news-31Wed, 06 Sep 2017 11:31:02 +0200Rückblick Familienmesse und Dorffest am 3. September 2017 in Zyfflich/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/rueckblick-familienmesse-und-dorffest-am-3-september-2017-in-zyfflichAm Sonntagnachmittag, 3. September, waren Jung und Alt in Zyfflich auf den Beinen.

 

Angeführt vom Musikverein Zyfflich und den Kindern, die ihre Fahrräder am St. Martin-Kindergarten geschmückt hatten, wurde der Holzkorpus, der lange Zeit am Wegkreuz Hülskath, Mühlenend gehangen hatte, feierlich zur tausendjährigen Martinskirche getragen. Dort gestalteten der Kindergarten, die Gitarrengruppe und der Musikverein die Familienmesse. Mit Liedern wie „Gott, die Burg in meinem Leben“ und symbolischen Bausteinen wie „Ich möchte ein lebendiger Stein in unserer Burg sein“ wurde die Verbindung zwischen dem steinernen Kirchengebäude, den Menschen und Gott veranschaulicht.

 

Anschließend begann das Dorffest rund um den Kindergarten und das Pfarrheim. Die Tanzgarde verwöhnte die Gäste mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Alte und neue Spiele forderten die Geschicklichkeit heraus oder machten einfach nur Spaß. So betreute der Kirchenvorstand das Wikinger-Schach, den Feuerwehrwagen und die Hüpfburg auf dem Möllersweg. Der Gemeinderat hatte Spiele wie Eierlaufen und Sackhüpfen vorbereitet und die Pastöre boten Dosenwerfen und Schokoladen-Wettessen an. Der Förderverein des Kindergartens und das Blues-Festival-Team schminkten die Kinder und die Freiwillige Feuerwehr lud zum Getränke- und Grillstand ein. Der Musikverein untermalte das Ganze musikalisch. Glückliche Kinder und zufriedene Erwachsene haben ein schönes Dorffest gefeiert!

 

zu den Bildern ⇒

]]>
Pfarrchronik
news-29Wed, 06 Sep 2017 10:49:41 +0200Rückblick auf die Kevelaer-Wallfahrt am 2. September 2017/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/rueckblick-auf-die-kevelaer-wallfahrt-am-2-september-2017Sechs Radpilger haben sich am Samstag, 2. September 2017, auf den Weg nach Kevelaer gemacht. Im Mittelpunkt der Impulse standen das Gebet des „Engel des Herrn“, zu dem die Kirche dreimal täglich mit Glockengeläut einlädt, um der Auferstehung Jesu (morgens), dem Leiden und Kreuzestod Jesu (mittags) und der Menschwerdung Jesu (abends) zu gedenken, und das Lied „Suchen und fragen … so spricht Gott sein Ja …“
An der ersten Station, der St. Willibrord-Kirche in Hassum, gedachten die Pilger der Auferstehung Jesu („Am ersten Tag der Woche kamen sie in aller Frühe zum Grab, als eben die Sonne aufging …“, Mk 16,2).
Die zweite Station war an der Gaesdonck. Anna Deryk-Schoofs hatte Brötchen, Braten und Kaffee für ein leckeres Frühstück vorbereitet. Der Impuls erinnerte an das Leiden Jesu.
Kurz vor Kevelaer ging es im dritten Impuls in der St. Hubertus-Kapelle in Keylaer um die Menschwerdung Jesu.

Mit den Pilgern, die mit dem Auto nach Kevelaer gekommen waren, nahmen die Radpilger um 10.00 Uhr am Pilgeramt in der Basilika teil. An der Gnadenkapelle wurde das Lied „Ein Bote kommt, der Heil verheißt … Maria aber gibt ihr Ja …“ gesungen, bevor die kleine Pilgerschar den großen Kreuzweg betete. Damit klang ein herrlicher Wallfahrtstag aus.

]]>
Pfarrchronik
news-18Fri, 01 Sep 2017 15:30:00 +0200Sechswochenamt für Pastor Jacobus Kuijpers am 9. September 2017/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/sechswochenamt-fuer-pastor-jacobus-kuijpers-am-9-september-2017Wir laden herzlich zum Sechswochenamt für Pastor Jacobus Kuijpers am Samstag, 9. September 2017 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Wyler ein.

Die Todesanzeige lautete:
„Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Senfkorn,
das ein Mann auf seinen Acker säte“ (Mt 13,31).
(Aus dem Evangelium des Sterbetages)


Die katholischen Pfarreien St. Peter und Paul, Kranenburg,
St. Bonifatius, Niel, St. Johannes Baptist, Wyler, St. Martin, Zyfflich
und St. Antonius Abbas, Kranenburg
trauern um

Pfarrer em. Jacobus Kuijpers
* 30. Juli 1931 in Eindhoven / Niederlande
+ 23. Juli 2017 in Goch



Pastor Kuijpers wirkte seit 1995 in den Pfarreien des damaligen Pfarrver-bandes Kranenburg – auch nach seiner Emeritierung im Jahre 2006.
Am 15. Juni feierte er sein 60-jähriges Priesterjubiläum – aus gesundheitlichen Gründen war die Dankmesse zu Hause. Versehen mit der Krankensalbung starb er im Gocher Krankenhaus.
In der Pfarrkirche St. Johannes Baptist, Wyler, ist am Freitag, 28. Juli um 19.00 Uhr das Totengebet und am Samstag, 29. Juli um 10.00 Uhr das Requiem, im Anschluss ist die Beerdigung.

Pfarrer Christoph Scholten, Kranenburg, Niel, Wyler und Zyfflich
Für den Rat der Seelsorgeeinheit: Anna Deryk-Schoofs, Vorsitzende
Für die Kirchenvorstände der Seelsorgeeinheit die stellv. Vorsitzenden:
Theo Kreusch, Bärbel Ketelaer, Heinz Janßen und Gerd Hansen
Dechant Christoph Grosch, Pfarrverwalter von St. Antonius Abbas
Für den Pfarrgemeinderat: Thomas Spätling, Vorsitzender
Für den Kirchenvorstand: Winfried Buchmiller, stellv. Vorsitzender

]]>
news-19Mon, 28 Aug 2017 14:04:00 +0200Kreuzfestwoche und Gemeindemission vom 16. bis 24. September 2017/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/kreuzfestwoche-und-gemeindemission-vom-16-bis-24-september-2017Wir laden herzlich zur Kreuzfestwoche und zur Gemeindemission „Misiones – Glauben leben“ in der Zeit von Samstag, 16. September bis Sonntag, 24. September 2017 ein.

 

Junge Erwachsene der Schönstatt-Mannesjugend und der Schönstattbewegung Mädchen / Junge Frauen besuchen seit 2009 deutschlandweit jedes Jahr eine Pfarrgemeinde oder Seelsorgeeinheit, um von Haustür zu Haustür zu gehen und mit den Menschen ins Gespräch „über Gott und die Welt“ zu kommen. In diesem Jahr sind mit Kranenburg, Niel, Wyler und Zyfflich erstmals Pfarreien in Nordrhein-Westfalen und im Bistum Münster das Ziel.

 

Zusätzlich zu den traditionellen Gottesdiensten der Kreuzfestwoche findet von Montag bis Freitag an jedem Abend um 19.00 Uhr ein kurzes Abendlob in der Stifts- und Wallfahrtskirche statt.

Besonders hinweisen möchten wir neben der Kreuztracht am 17. September auf die Frauenwallfahrt am 20. September, das Candlelight-Dinner für Braut- und Ehepaare am 22. September und die Jugendmesse mit Grillabend am 23. September hinweisen.

 

 

Ausführliches Programm:

 

Samstag, 16. September

17.30 Uhr Kreuzamt mit den Fußpilgern und Wallfahrern aus Kevelaer.

 

19.00 Uhr Vorabendmesse in Wyler, mitgestaltet von den Misioneros.

 

Sonntag, 17. September:

10.00 Uhr Pontifikalamt mit Bischof Msgr. Johannes van den Hende, Rotterdam, anschließend Kreuztracht durch die Straßen Kranenburgs und Fest der Begegnung im Garten des St. Elisabeth-Kindergartens.

19.30 Uhr Lichterprozession über die alten Wälle.

 

Montag, 18. September:

09.30 Uhr – 12.00 Uhr Eucharistische Anbetung.

14.00 Uhr Fußwallfahrt der Priester, Diakone und Pastoralreferenten des Dekanates Kleve und der niederländischen Nachbargemeinden ab St. Lambertus, Donsbrüggen.

16.00 Uhr Kreuzamt.

19.00 Uhr Abendlob mit den Misioneros.

20.00 Uhr Besuch des Übungsabends der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Kranenburg.

 

Dienstag, 19. September:

09.30 Uhr – 12.00 Uhr Eucharistische Anbetung.

15.00 Uhr Kreuzamt mit anschließendem Kreuzweggebet der Senioren,

17.30 Uhr Hl. Messe mit den Misioneros.

19.00 Uhr Abendlob mit den Misioneros, anschließend Austausch mit den Mitgliedern des Rates der Seelsorgeeinheit und der Gemeinderäte.

 

Mittwoch, 20. September:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet der Frauen.

9.00 Uhr Kreuzamt der Frauen, mitgestaltet von den Misioneros.

10.30 Uhr Hl. Messe in der Seniorenresidenz.

11.30 Uhr Kreuzweg über die alten Wälle.

11.45 Uhr Kreuzweg in der Kirche.

 

Donnerstag, 21. September:

09.30 Uhr – 11.00 Uhr Eucharistische Anbetung.

15.30 Uhr – 17.00 Uhr Spielenachmittag in der Seniorenresidenz.

17.30 Uhr Hl. Messe mit den Misioneros.

19.00 Uhr Abendlob mit den Misioneros, mit Einzelsegen.

 

Freitag, 22. September:

08.30 Uhr Kreuzamt, anschl. Eucharistische Anbetung bis 12.00 Uhr und von

15.00 Uhr - 17.00 Uhr.

15.30 Uhr – 16.30 Uhr Singen und Begegnung mit Bewohnern des St. Johannes-Stiftes.

19.00 Uhr Abendlob mit den Misioneros, anschl. Candlelight-Dinner für Brautpaare und Eheleute im Gewölbekeller des Katharinenhofes.

 

Samstag, 23. September:

15.00 Uhr Kreuzweg für das ungeborene Leben. Treffpunkt an der Kirche und Gang über die alten Wälle.

17.30 Uhr Jugendmesse mit den Misioneros; anschließend Grillabend mit den Jugendlichen unserer Seelsorgeeinheit.

 

Sonntag, 24. September:

09.30 Uhr Hochamt mit Schließung der Pilgerpforte und Kreuzsegen; Verabschiedung der Misioneros.

16.00 Uhr Kinderoratorium „Abraham“ mit dem Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Herrn Philipp Kamps.

 

Zum Plakat der Kreuzfestwoche

Zum Plakat der Jugendmesse

Zum Flyer der Kreuzfestwoche

]]>
news-20Fri, 25 Aug 2017 15:00:00 +0200Dorffest in Zyfflich am 3. September 2017/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/dorffest-in-zyfflich-am-3-september-2017Im Rahmen unseres Jubiläumsjahres „kreuzfidel – ein jahrtausend st. martin zyff-lich“  laden wir herzlich zur Familienmesse und zum Dorffest am Sonntag, 3. Sep-tember 2017 ein.

Programm:
13.15 Uhr Fahrradschmücken an der Kita St. Martin, Möllersweg

14.00 Uhr Start vom Standort des ehemaligen Wegkreuzes Hülskath, Mühlenend

14.30 Uhr Familienmesse in St. Martin, mitgestaltet vom Kindergarten und vom Musikverein Zyfflich

Anschließend rund ums Pfarrheim Dorffest mit Spielen, Kaffee und Kuchen, Grill, Musik und vielem mehr.

Herzliche Einladung!

]]>
news-21Fri, 25 Aug 2017 14:49:00 +0200Kevelaer-Wallfahrt am 2. September 2017/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/kevelaer-wallfahrt-am-2-september-2017Wir laden herzlich zur Kevelaer-Wallfahrt unserer vier Pfarreien am ersten Samstag nach Beginn des neuen Schuljahres ein.

Die Radpilger treffen sich am Samstag, 2. September 2017, um 6.00 Uhr an den jeweiligen Dorfkirchen und fahren von dort aus zum Kirchplatz nach Kranenburg.

Um 6.30 Uhr machen sich alle Radpilger vom Kirchplatz in Kranenburg aus gemeinsam auf den Weg nach Kevelaer.
Gestärkt durch geistliche Impulse und ein kleines Picknick an der Gaesdonck geht es weiter.

Mit allen Pilgern, die mit dem Auto nach Kevelaer fahren, nehmen wir um 10.00 Uhr am Pilgeramt in der Basilika teil.

Anschließend beten wir gemeinsam den Kreuzweg.

]]>
news-39Sun, 20 Aug 2017 12:46:00 +0200Segnung der Schulanfänger am 31. August 2017 in Kranenburg/neuigkeiten-termine/nachrichten/detailseite/segnung-der-schulanfaenger-am-31-august-2017-in-kranenburgEinen Tag nach Schulbeginn konnten auch die Schulanfänger ihren ersten Schultag begehen. Die Hälfte der 38 Jungen und Mädchen, die in der Christophorus-Schule eingeschult werden, kam am Donnerstag, 31. August 2017 um 9.00 Uhr zusammen mit den Eltern, jüngeren Geschwistern, Großeltern und Paten in die Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul, Kranenburg, um den ökumenischen Gottesdienst zum Schulanfang mitzufeiern.

Pfarrerin Sabine Jordan-Schöler von der Evangelischen Kirchengemeinde und Pastor Christoph Scholten hatten das biblische Bild des Bootes als Leitwort über den Gottesdienst gestellt. In dem Vertrauen, dass Jesus „mit im Boot“ ist, ließen sich die Ersklässler für den Neuanfang segnen. 

]]>
Pfarrchronik